Willkommen auf der Homepage der Kunstausstellung Bernried

Das ländliche Ortsbild von Bernried mit seiner schönen Lage am Starnberger See hat schon immer Künstler angezogen und zu kreativem Schaffen angeregt.

Seit nunmehr 44 Jahren findet im Sommer die große Bernrieder Kunstausstellung im alten Ortskern von Bernried statt und ist so zu einer beliebten Institution geworden. 


 

Gemeinschaftsprojekt aller teilnehmender Künstler der Ausstellung 2012


 
 

Die 44. Bernrieder Kunstausstellung wird

von Anfang Juli bis Oktober 2020 

digital stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in 

unserer digitalen Bildergalerie!



Liebe Freunde der „Bernrieder Kunstausstellung“,

 

nach reiflichen Überlegungen und Abwägung der Möglichkeiten, die die Corona- Krise uns offen lässt, haben wir uns entschlossen, die 

44. Bernrieder Kunstausstellung auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Zwar werden zum jetzigen Zeitpunkt wieder Museen und Ausstellungen mit erheblichen Auflagen geöffnet, dennoch können wir nicht ausschließen, dass sich die Lage nach einer Anlaufzeit mit

neuen Einschränkungen und Kontaktverboten wieder ändert.

Da wir ein öffentliches Gebäude nutzen und die gesamte Arbeit ehrenamtlich leisten, werden wir neuen Auflagen nicht gerecht werden können.

Als Ausgleich möchten wir den Künstlern und Freunden der Kunst eine Möglichkeit bieten, die Exponate anzusehen und auch erwerben zu können. 


Auf unserer Homepage können ab Anfang Juli Exponate 

der teilnehmenden Künstler gesichtet und erworben werden. 

Ausstellung 2020 

 

Wir hätten uns einen anderen Verlauf für dieses Jahr gewünscht, müssen uns aber dieser außergewöhnlichen Situation anpassen.

 

Mit herzlichen Grüßen, bleiben Sie gesund!

Organisations-Team 

Bernrieder Kunstausstellung 



Bernried am Starnberger See 

„KUNST im GARTEN“ 

Bernrieder Künstler öffnen ihre Gärten 

und präsentieren ihre Werke 

am 3. / 4. Oktober 2020 von 12:00 - 17:00 Uhr


Nur bei trockenem Wetter! 


Die Namen und Adressen der teillnehmenden Bernrieder Künstler finden Sie auf der beigefügten Lageplan von Bernried! 


Bitte Mundschutz und Abstandsregeln nicht vergessen!



Hinterglasmalerei 2018


Schon vor über 100 Jahren hatten die Maler des Blauen Reiters im Voralpenland die aus der Volkskunst stammende Technik der Hinterglasmalerei für ihre künstlerische Arbeit entdeckt. Die Maler sammelten und kopierten historische Bilder und experimentierten mit in dieser Technik. Es entstanden farbenfrohe Werke und die Hinterglasmalerei wurde zu einer Maltechnik der Moderne.
Im vergangenen Jahr haben das Franz Marc Museum in Kochel,das Schlossmuseum Murnau, Campendonkmuseum in Penzberg und das Buchheim Museum in Bernried sich dem Thema Hinterglasmalerei gewidmet und alte und neue Hinterglasbilder ausgestellt.
Was macht Hinterglasmalerei so faszinierend?
Bei Hinterglasmalerei wird die Farbe (oft im Wechsel mit transparenter und deckender Farbe) auf die Glasscheibe aufgetragen, danach wird die Glasscheibe umgedreht, mit einer Schutzschicht versehen und gerahmt.
Es ist das "Auflicht",das durch die Glasscheibe dringt und die darunter liegenden Farben besonders leuchten lässt.
Wie schon einmal, beschäftigen sich auch dieses Jahr einige der Bernrieder Künstler mit Hinterglasmalerei auf alten Fensterscheiben, die mit Fensterrahmen zur Verfügung gestellt wurden. Diese Fenster stammen aus Abbruchhäusern. Die Künstler werden diese Fenster nach eigenen Vorstellungen gestalten. Deshalb werden in dieser Ausstellung wieder eine Vielfalt von Motiven in allen erdenklichen Farben als "Hinterglasmalerei-Fenster" zu sehen sein.

 

 

 

 Besuchen Sie uns doch auch auf Facebook unter

"Bernrieder Kunstausstellung"